Blogpause beendet – ich bin wieder da!

Wie ihr sicherlich schon festgestellt habt war es ziemlich ruhig auf meinem Blog. Die Pause war nicht ganz freiwillig, war aber leider bitter nötig. Ich hatte so unglaublich viel um die Ohren das ich einfach keine Zeit gefunden habe zu schreiben.

Die finale Phase vor dem Umzug war wirklich kräftezehrend. Die letzten Bauschritte sind besondere Zeitfresser gewesen. Fliesen aussuchen, die Baustelle gefühlt täglich sieben mal lüften, damit der Estrich trocknet, die Baufortschritte kritisch prüfen, Abstimmungen mit den Gewerken, nebenbei den Umzug organisieren und ganz zwischendurch noch Arbeiten. Und auch nach unserem durchaus turbulenten Umzug ist es irgendwie nicht ruhiger geworden.

Da meine Lieblingskollegin ja schon im Dezember gegangen ist, war bei uns der Jahresabschluss und die Folgemonate in denen dann zu allem Überfluss auch noch mein zweiter Mitarbeiter wegen Krankheit zwei Monate ausgefallen ist mehr als nur turbulent. Wenn man dann mit Chef und einem neuen noch nicht eingearbeiteten Kollegen alleine ist, läuft halt auch mal alles drunter und drüber.

Ja so ungefähr war mein letztes halbes Jahr. Zur Abwechslung war sich mein Privatleben mit meinem Berufsleben sehr einig und beide haben ihr Möglichstes getan um mich zu fordern. ABER…

Ich habe es überlebt.

Das Haus ist fertig gestellt, der Umzug gemeistert, die Katzen fühlen sich mittlerweile auch ganz wohl und die ersten Räume im Haus sind vollständig eingerichtet. Wir sind also so langsam angekommen.

In den nächsten Tagen wird es die ersten Beiträge zu den bereits erwähnten Räumen geben und am Samstag steht ein Kesselgulasch mit Freunden an. Das Rezept werde ich euch nicht vorenthalten. Außerdem steht auch noch mein Reisebericht zu London aus.

Ihr dürft also gespannt sein.

Sonnige Grüße

Eure Rena