DIY Eistee

Ich liebe Tee. Damit meine ich wirklich fast alle Variationen. Im Winter findet sich stets eine Kanne Tee auf meinem Schreibtisch. Und auch im Sommer möchte ich nicht auf ihn verzichten. Am liebsten schön gekühlt. und in einer hübschen Karaffe, schließlich trinkt das Auge mit. Was ich dagegen gar nicht leiden mag sind diese überzuckerten Fertig-Eistees. Nur gut das man leckeren Eistee vollkommen problemlos selber machen kann.

Grundsätzlich eignen sich alle Arten von Tee’s. Wer es ganz klassisch mag nimmt schwarzen Tee. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ich persönlich stehe ja gerade an heißen Tagen sehr auf Pfefferminze, der erfrischt noch mal extra.

Was braucht man noch so neben dem bereits erwähnten Tee?

Pfefferminz-Zitronen-Eistee:

Zubehör: 

  • Teekanne,
  • Glaskaraffe,
  • Esslöffel,
  • Schneidebrett,
  • scharfes Messer,
  • Rührstab / Langlöffel

Zutaten für ca. 1,5 l Eistee:

  • 3 – 4 EL loser Pfefferminztee,
  • 1 EL Bio-Honig,
  • 1 Bio-Zitrone,
  • frische Zitronenmelisse nach Belieben

DSC04313

Zubereitung:

Fangt damit an den Tee zu brühen, ich nehme dafür immer eine Teekanne, einfach weil mir schon mal eine Glaskaraffe gesprungen ist als ich sie mit heißem Wasser gefüllt habe. Damit mir das nicht noch mal passiert, nehme ich grundsätzlich eine ordentliche Teekanne.

Lasst den Tee ca. 10 Minuten abkühlen dann fügt ihr den Honig hinzu. Wenn der Tee noch zu heiß ist gehen die positiven Eigenschaften des Honigs flöten. Wartet ihr zu lange und der Tee ist schon kalt, löst sich der Honig nur mit viel Rührarbeit auf. Anschließend lasst ihr den Tee komplett auskühlen.

Schneidet eine halbe Zitrone (Zitronen bitte immer vorher gründlich waschen) in Scheiben oder in Spalten (ganz nach belieben), die andere Hälfte presst ihr aus und vermischt den Saft mit dem nun kalten Tee.

Den Tee zusammen mit den geschnittenen Zitronenstücken in die Karaffe geben, einige Zitronenmelissenblätter dazu und ab in den Kühlschrank.

Natürlich ist das Rezept nicht in Stein gemeißelt und kann nach belieben abgewandelt werden. Probiert z. B. gefrorene Himbeeren statt der Zitronenstücke aus. Auch sehr lecker.

 

Lasst es euch schmecken!

Liebe Grüße

Rena

Werbeanzeigen